Volle Zwinger im Tierheim Dellbrück

Letzte Woche wurden unsere Kollegen im Tierheim Köln-Dellbrück von der Feuerwehr um Mithilfe bei einem Einsatz in Köln-Porz gebeten. In einem kleinen Apartment wurden über 35 Hunde unter erbärmlichsten Bedingungen gehalten. Die Tiere waren einzeln in Transportboxen eingesperrt – ohne Decken – ohne Wasser – in ihrem eigenen Kot und Urin. Der Gestank in der Wohnung war unerträglich. Die Tiere wurden sichergestellt, 15 von ihnen kamen in unser bmt-Tierheim. Auch drei Kaninchen, die einer kleinen Plastikwanne voller Kot saßen, sind nun glücklicherweise in unserer Obhut.

Mit diesen 15 Hunden ist das Kölner Tierheim derzeit am Rande seiner Aufnahmekapazitäten angekommen. Er vor kurzen übernahmen die Kollegen 10 Hunde aus einer verwahrlosten Haltung sowie 6 Malamutes aus einer Zuchtauflösung. Mit über 130 Hunden ist in Köln-Dellbrück nun jeder Zwinger belegt – und es sind noch nicht einmal Ferien.

Drücken Sie denn vielen Hunden, die es bisher wirklich nicht gut hatten, die Daumen, dass sich nun ihr Leben ganz schnell zum Positiven wendet.

labra

in Aktuelles