Der bmt e.V. Berlin auf dem Tierschutzfestival

Am 06.05. war der bmt e.V. Berlin mit einem Stand auf dem Berliner Tierschutzfestival in der Kulturbrauerei.

Neben Rolf Kohnen (Leiter der Berliner Geschäftsstelle) und der ehrenamtlichen Mitarbeiterin, Julia Maier (hat die online-Petition für ein „Pferdekutschenverbot in Berlin“ ins Leben gerufen), war auch unser Vorstandsmitglied, Frank Weber (auch bekannt aus „hundkatzemaus“ auf vox) mit dabei. Als Gäste konnten wir ebenfalls die tierschutzpolitischen Sprecher der Berliner Abgeordnetenhausfraktionen von „Die Linke“ (Michael Efler) und Stefan Taschner (Bündnis 90/Die Grünen) gewinnen.

Der Tag war geprägt von vielen tierschutzpolitischen Gesprächen (z.B. Wildtierverbot in Zirkussen, Pferdekutschen in Berlin, Massentierhaltung) und ebenso vielen Besucherinnen und Besucher am Stand des bmt e.V. Berlin. Frank Weber stand für viele Fotos Model und mußte natürlich viele Autogramme geben.

Gegen Ende des Festivals sprach uns noch eine Rollstuhlfahrerin an, deren Therapiehund einen akuten Bandscheibenvorfall hat. Da die „Berliner Tiertafel e.V.“ (mit der wir kooperieren) auch einen Stand beim Festival hatte und die Frau bei der Tiertafel als hilfsbedürftige Person bekannt ist, haben wir uns spontan entschieden die Kosten für den Tierarztbesuch zu übernehmen.

Die Berliner Tiertafal e.V. unterstützt hilfsbedürftige Personen mit Tieren, z.B. mit Futter.

Daher jetzt schon einmal kurz der Hinweis, dass wir eine Spendenaktion für die Tierarztkosten starten werden.
Wer jetzt schon vielleicht spenden möchte, kann dies mit dem “Betreff – Spende Therapiehund” machen.

Unsere Kontodaten lauten:
Bund gegen Missbrauch der Tiere e.V.
IBAN DE 84100100100009603107
BIC PBNKDEFFXXX
Postbank Berlin

Für uns war es ein schöner Tag mit sehr guten Eindrücken.

 

in Aktuelles